agilis-Adventskalender gestartet

agilis-Fans aufgepasst! Heute startet der agilis-Adventskalender auf Facebook, bei dem Sie bis zum 24. Dezember tolle Preise von agilis und aus dem agilis-Streckennetz gewinnen können. Öffnen Sie dazu das Türchen, beantworten Sie die Quizfrage und mit etwas Glück gewinnen Sie. Wir drücken die Daumen.

Hier geben wir die Gewinner bekannt:

Türchen 1: Jeweils 2 Tickets für den Romantischer Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn und Taxis haben gewonnen: Hildegard Rauh aus Pegnitz, Gabriela Scharli aus Passau und Robert Baranovski aus Straubing. Richtig war die Lösung: 1810.

Türchen 2: Zwei Freikarten für die studiobühne bayreuth e.V. gewinnt Walter Pscherer aus Pegnitz. Die richtige Antwort war: „Ein Dings namens Pawlak“

Türchen 3: Je ein Zugbeutel-Überraschungspaket erhalten Jürgen Ploss aus Schwarzenbach, Sebastian Zwack aus Weiden sowie Michaela Pollak aus Straubing, die richtig geraten haben: die Qualifizierung zum Triebfahrzeugführer dauert ca. 9 Monate.

Türchen 4: An Tag 4 unseres agilis-Adventskalenders sind Petra Hirner aus Dillingen sowie Eva Richter aus Steinwiesen die glücklichen Gewinnerinnen. Die Lösung von Tag 4: Unser Maskottchen heißt Pico.

Türchen 5: Eine LKW-Planentasche gewinnt Luca Drechsel aus Kronach. Er hat richtig beantwortet, dass es in unserem Netz Nord derzeit 99 Stationen gibt. Ab Sonntag (Fahrplanwechsel) sind es übrigens wieder 100.

Türchen 6: Die beiden Servus-Tickets für je 5 Personen gewinnen Klementine Tratzmüller (Lauingen) und Ingrid Müller (Selbitz). Mitnehmen können Sie bis zu 3 Kinder – das war auch die richtige Antwort auf die Quizfrage.

Türchen 7: Über jeweils 2 Gutscheine für Kuchlbauer’s Bierwelt in Abensberg dürfen sich Thomas Molketeller (Neustadt) und Stefanie Schönfeld (Obertraubling) freuen.

Türchen 8: Frühstücken im Eisenbahnerstil kann ab sofort Justine Neuerer aus Selb. Sie wusste die Lösung: Das Verkehrsschild, das auf einen Bahnübergang hinweist, heißt natürlich Andreaskreuz.

Türchen 9: Monika Sommer aus Marktredwitz und Bianca Klingler aus Dietenheim dürfen mit je einer weiteren Person nach Regensburg zum Romantischen Weihnachtsmarkt auf Schloss Thurn & Taxis fahren. Das Adelsgeschlecht erlangte durch das Postwesen europaweit Bekanntheit.

Türchen 10: Über je ein Bayern-Ticket für 5 Personen dürfen sich Herbert Ertl (Wertigen) und Birgit Bulla (Vohburg) freuen. Das Bayern-Ticket gibt es in einer limitierten Auflage als „Einhorn-Ticket“, bei dem pro Ticket 2 Euro für den guten Zweck gespendet werden.

Türchen 11: Markus Kollar aus Mühlhausen darf an einer Stadtführung in Ulm teilnehmen. Dabei besichtigt er sicherlich auch das Fischer- und Gerberviertel, dessen Bauten hauptsächlich aus dem Mittelalter stammen.

Türchen 12: Nadine Reinhard (Niedenstein) und Simon Rothasz (Reckendorf) haben die Frage nach unseren Zügen im Netz Mitte richtig beantwortet: Hier fahren Sie mit Fahrzeugen vom Typ Coradia Continental von ALSTOM. Dafür gibt’s je eine agilis-Powerbank.

Türchen 13: Ulrich Strauß aus Ulm darf bald ein Zugvogel-Shirt sein Eigen nennen. Er wusste, wer der Aufgabenträger für den Schienenpersonennahverkehr in Bayern ist: die Bayerische Eisenbahngesellschaft.