Brennerei-Weg rund ums Walberla

Netz Mitte
Netz Nord

Brennerei-Weg rund ums Walberla

Leichte Wanderung durch die Obst- und Genussregion am Walberla. Neun Dörfer, sechs mit einladenden Gasthäusern, liegen am Weg.

Vom Bahnhof Wiesenthau oder Gosberg wandern wir im  Ort Wiesenthau am Schloß vorbei auf sanft ansteigender Straße nach Schlaifhausen am Walberla. Im Ortskern liegt hier links der Hof mit Brennerei der Familie Kern. 200 m oberhalb der Kirche zweigt der Ehrenbachtal- Rundwanderweg über dem  Hotel rechts nach Dietzhof ab.

Am gegenüber liegenden Hang blinzelt die St. Moritzkapelle aus dem Wald unterhalb von Ortspitz. Kurz auf der Staatsstraße, begrüßt uns links in Dietzhof die Brennerei Siebenhaar.

Ab Dietzhof geht es nun über die St. Moritz-Kapelle hoch zur Brennerei Peterhof in Ortspitz. Auf der alten Landstraße führt der Weg wieder nach Dietzhof zurück. Am Ehrenbach gen Süden ist Mittelehrenbach nun das Ziel. Umrankt von Obstgärten liegt das Dorf mit seinen fünf Brennerhöfen.

Am südöstlichen Ortsende geht es nun auf einer schmalen Asphaltstraße über eine Kuppe durch den Wald. Inmitten von Obstgärten liegt Weingarts vor uns. Brennerei und Cafe „GeistReich“ und der „Feesenhof“ laden hier zur Pause ein.

Leicht bergab, am Bach entlang, sind wir bald in Kunreuth mit der Gastwirtschaft am Wasserschloss. Nach vielen historischen Fachwerkhäusern kommen wir auf den Radweg, der sich nun weiter nach Dobenreuth schlängelt, wo zwei Brenner ihre Früchte verarbeiten.

Vor uns liegt dann schon wieder Gosberg, das wir auf dem geteerten Radweg nach wenigen Minuten erreichen. Vorbei an Gasthaus, Brennerei und Kirche, sind wir dann schon am Ziel. Ob hier oder wenige hundert Meter auf dem Wanderweg an der Straße entlang, neben dem Gasthaus zur Eisenbahn in Wiesenthau, endet dann unsere Wanderung.

Mehr Informationen unter:

www.fraenkische-schweiz.com

Quelle: Tourismuszentrale Fränkische Schweiz /www.fraenkische-schweiz.com

© TZ Fränkische Schweiz / Trykowski

 

ANREISE

Die Wanderung beginnt direkt ab Bahnhof Wiesenthau oder Gosberg.

TICKET TIPP

Bayern-Ticket

Bayernweit für beliebig viele Fahrten in allen Nahverkehrszügen, in Verbünden und vielen Linienbussen. Für bis zu 5 Personen.
Mehr zum Ticket >

Bayern-Hopper

Für Strecken bis 50 km im Netz agilis Nord.
Mehr zum Ticket >

Unsere Ausflugstipps für Fränkische Schweiz

Wellness
Vorteilsaktion
Ein warmes Erlebnisbecken, ein Ganzjahres-Außenbecken sowie das ebenfalls angenehm temperierte Familienbecken bieten weitere Wasser-Attraktionen wie Sprudelliegen, Wasserfall und Massagedüsen.
Natur
Vorteilsaktion
Reisen Sie im Stil der 1960er Jahre in historischen Zügen durch die abwechslungsreiche Landschaft des Wiesenttals von Ebermannstadt bis Behringersmühle.
Aktiv
Vorteilsaktion
Eine 17 km lange Radstrecke, ausgehend von Ebermannstadt (beim alten Wasserschöpfrad) durch das Wiesent- und das Leinleitertal.
Genuss
Vorteilsaktion
Leichte Wanderung durch die Obst- und Genussregion am Walberla. Neun Dörfer, sechs mit einladenden Gasthäusern, liegen am Weg.
Kultur
Vorteilsaktion
Jeder kennt sie, jeder trägt sie - Jeans. Durch den Franken Löb Strauss erlangte sie Weltruhm - und wurde zum Kultobjekt. Levi‘s!
Zurück zur Übersicht