City-Trip nach Ulm/Neu-Ulm

Netz Mitte
Netz Nord

Die ehemalige Reichsstadt Ulm ist bekannt für ihre außerordentliche Architektur: Geschichtliche Sehenswürdigkeiten wie das ehrwürdige Rathaus oder der alte Marktplatz treffen auf zeitgenössische Baustile. Die historischen Altstadtviertel „Auf dem Kreuz“ sowie das beliebte Fischer- und Gerberviertel  wurden vorbildlich restauriert und prägen das Stadtbild durch Fachwerkhäuser, kleine Gassen und Brücken. Ein Altstadtrundgang ist ein Muss für jeden Ulm-Besucher. Insbesondere für das Ulmer Münster ist die schwäbische Stadt berühmt – der 161,53 Meter hohe Turm gilt als weltweit höchster seiner Art und ist das Wahrzeichen Ulms. Der historischen  Architektur steht eine moderne und stilvolle Bauweise der Neuen Straße, des weißen Stadthauses und der pyramidalen, gläsernen Zentralbibliothek gegenüber.

Die Doppelstadt Ulm/Neu-Ulm bietet neben ihrer bemerkenswerten Architektur ein facettenreiches Kunst- und Kulturprogramm: Von der Sammlung Weishaupt auf der Neuen Straße über das Dreisparten-Theater bis hin zu Veranstaltungen und Konzerten im Stadthaus auf dem Münsterplatz und dem Ulmer Museum – hier findet jeder Besucher Unterhaltung nach seinem Geschmack.

Ulm ist sehenswert, familienfreundlich und vor allem erlebenswert. Durch die Lage an der Donau erhält die Stadt eine ganz besondere Note, von der Sie sich z.B. bei einer Schifffahrt selbst überzeugen können. Auch der Tiergarten mit  seinem „Donauaquarium“, einem begehbaren Glastunnel durch die Donauwasserwelt, unterstreicht diesen besonderen Charakter.

Unser Veranstaltungstipp: Der Schwörmontag, der jedes Jahr im Juli stattfindet.

Mehr Infos unter www.tourismus.ulm.de

Bildnachweis Beitragsbild: © Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH

 

Zurück zur Ausflugsübersicht

Einzigartig: das Ulmer Fischerviertel. © Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH

Vom Hauptbahnhof Ulm ins Zentrum:

Am Bahnhofsvorplatz geradeaus in die Bahnhofsstraße (Fußgängerzone); von dort weiter übergangslos in die Hirschstraße; am Ende befindet sich linker Hand der Münsterplatz.

Fußweg: ca. 8 Minuten (650 Meter)

Ticket Tipp

Servus Ticket

Einen Tag lang mobil in allen Nahverkehrszügen von agilis, der waldbahn, oberpfalzbahn und alex sowie auf ausgewählten Strecken der BRB und DB Regio AG in Bayern – und nach Ulm. Für bis zu 5 Personen
Mehr zum Ticket >

Donau-Hopper-Ticket

Für Strecken bis 50km im Netz agilis Mitte.
Mehr zum Ticket >

Regio-Ticket Allgäu-Schwaben:

Gilt in den agilis-Zügen zwischen Ulm Hbf, Günzburg und Donauwörth.
Mehr zum Ticket >

Grenzenloser Fahrspaß: Mit dem Servus-Ticket können Sie bis nach Ulm fahren.

Zurück zur Ausflugsübersicht