VGN: 365-Euro-Ticket VGN

Netz Mitte
Netz Nord

Geltungsbereich:Gültig für beliebig viele Fahrten im VGN.
Gültigkeitszeitraum:Gilt als Jahresticket an 12 aufeinanderfolgenden Kalendermonaten mit Gültigkeitsbeginn zum Ersten des Kalendermonats.
Übertragbar:Nein.
Ermäßigung:Nicht möglich.
Preis:365€.

Ausführliche Informationen

Das 365-Euro-Ticket VGN kann von folgenden Personengruppen genutzt werden:

  • Auszubildende
  • Schülerinnen und Schüler
  • Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Freiwilligen Sozialen und Ökologischen Jahr, Bundesfreiwilligendienstleistende und Beamtenanwärter

 

Nähere Details und weitere Bezugsberechtigte finden Sie hier:

https://vgn.de/tickets/365-euro-ticket-vgn/#365-Euro-Ticket

Das Ticket kann nicht von Studierenden erworben werden. Für den Erwerb und die Nutzung ist ein “Verbundpass Schüler und Auszubildende” nötig. Wohnsitz und Schule/Ausbildungsstätte müssen beide im VGN-Verbundgebiet liegen.

Das 365-Euro-Ticket VGN ist ein Jahresticket und kann mit Gültigkeitsbeginn zum Ersten eines jeden Kalendermonats erworben werden. Es ist als Jahresticket für 12 aufeinanderfolgende Kalendermonate gültig.

Es ist verbundweit für beliebig viele Fahrten gültig. Der Übergang in die 1. Klasse ist nicht gestattet.

Das Ticket gilt ausschließlich in Verbindung mit einem gültigen Verbundpass.

Die notwendigen Verbundpässe werden für den Geltungsbereich ausgestellt, in dem Fahrten im Ausbildungsverkehr notwendig sind (Wohnsitz und Schule/Ausbildungsstätte im VGN-Verbundgebiet).

Kleine Hunde (bis zur Größe einer Hauskatze) werden im Behältnis kostenfrei befördert. Alle anderen Hunde, mit Ausnahme von Blindenführhunden, Begleithunden und Polizeihunden, sind kostenpflichtig und zahlen den halben Normalpreis.

Pro Fahrgast darf nur ein Fahrrad mitgenommen werden. Kinderwägen und Rollstühle haben Vorrang. Pro Fahrrad und Fahrt ist eine Fahrkarte entsprechend der Fahrtstrecke zu lösen.

Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Hinweise zur Fahrradmitnahme.

Zurück zur TicketübersichtAnsicht drucken

DT: 10er TagesTicket

Netz Mitte
Netz Nord

Geltungsbereich:Das 10er TagesTicket wird für eine bestimmte Verbindung ausgestellt und berechtigt zu beliebig vielen Fahrten auf der gewählten Relation an 10 frei wählbaren Tagen innerhalb von 30 Tagen.
Gültigkeitszeitraum:Das 10er TagesTicket gilt von einem beliebigen Tag an für 10 beliebige Tage innerhalb von 30 Tagen.
Übertragbar:Nein.
Ermäßigung:Nicht möglich.
Vorteile: Flexible Wahl der Nutzungstage innerhalb von 30 Tagen.
Kostenvorteil im Vergleich zur Einzelfahrt oder Monatskarte.
Auch für Teilabschnitte auf der Strecke gültig.
Preis:Abhängig von der gewählten Verbindung.

Ausführliche Informationen

Das 10er TagesTicket wird für eine bestimmte Verbindung ausgestellt und berechtigt zur Fahrt an 10 frei wählbaren Tagen (=10 Tageskarten) innerhalb von 30 Tagen ab dem ersten Geltungstag auf der gewählten Relation (auch für Teilabschnitte auf der Strecke).

Vor Fahrtantritt ist je Reisetag ein auf der Fahrkarte gekennzeichnetes Feld mit dem jeweiligen Reisedatum unauslöschlich einzutragen. Bei der Fahrkartenkontrolle ist auf Aufforderung die Identität durch einen amtlichen Lichtbildausweis nachzuweisen. Jedes ausgefüllte Feld berechtigt den Inhaber am jeweils eingetragenen Reisetag zu beliebig vielen Fahrten auf der gewählten Strecke. Die Felder, die innerhalb des 30-tägigen Zeitraums ab dem ersten Geltungstag nicht genutzt wurden, verfallen.

Die Geltungsdauer der Tageskarte beginnt um 00:00 Uhr des aufgedruckten Tages und geht bis 03:00 Uhr des Folgetages.

Das Ticket ist nicht übertragbar und berechtigt somit nur den Inhaber zur Nutzung.

Keine kostenfreie Mitnahme von Familienkindern oder weiteren Personen.

Erstattung und Umtausch des Tickets sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Das 10er TagesTicket ist für die 1. und 2. Klasse erhältlich. Fahrpreisberechnung für die gewünschte Relation und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Deutschlandtarifverbundes.

Kleine Hunde (bis zur Größe einer Hauskatze) werden im Behältnis kostenfrei befördert. Alle anderen Hunde, mit Ausnahme von Blindenführhunden, Begleithunden und Polizeihunden, sind kostenpflichtig und zählen bei der Fahrpreisermittlung als Person/Erwachsener.

Pro Fahrgast darf nur ein Fahrrad mitgenommen werden. Kinderwägen und Rollstühle haben Vorrang. Für das Fahrrad ist ein gültiger Fahrschein zu erwerben. Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Hinweise zur Fahrradmitnahme.

Zurück zur TicketübersichtAnsicht drucken

VGN: Solo 31

Netz Mitte
Netz Nord

Geltungsbereich:Gültig für Fahrten innerhalb des VGN, Reichweite entsprechend der gewählten Tarifstufe.
Gültigkeitszeitraum:Gilt an 31 aufeinanderfolgenden Kalendertagen mit frei wählbarem Anfangsdatum.
Übertragbar:Nein.
Ermäßigung: Nicht möglich.
Preis: Abhängig von der gewählten Tarifstufe.

Ausführliche Informationen

Die Solo 31 berechtigt eine Person rund um die Uhr für beliebig viele Fahrten innerhalb des VGN entsprechend der gewählten Tarifstufe. Sie gilt an 31 aufeinanderfolgenden Kalendertagen mit frei wählbarem Anfangsdatum.

Die Solo 31 ist nicht übertragbar und gilt nur in Verbindung mit einem persönlichen Verbundpass. Es gibt keine Mitnahmeregelung.

Kinder unter 6 Jahren fahren grundsätzlich kostenlos.

Kleine Hunde (bis zur Größe einer Hauskatze) werden im Behältnis kostenfrei befördert.

Alle anderen Hunde, mit Ausnahme von Blindenführhunden, Begleithunden und Polizeihunden, sind kostenpflichtig und zahlen den halben Normalpreis.

Pro Fahrgast darf nur ein Fahrrad mitgenommen werden. Kinderwägen und Rollstühle haben Vorrang. Pro Fahrrad und Fahrt ist eine Fahrkarte entsprechend der Fahrtstrecke zu lösen oder zu stempeln. Besitzen begleitene Erwachsene eine gültige Einzelfahrkarte Kind oder Mehrfahrtenkarte Kind für ihr Fahrrad, können bis zu 3 kostenfrei mitfahrende Kinder bis 14 Jahre ihr Fahrrad kostenlos mitnehmen. Mehr Infos unter www.vgn.de.

Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Hinweise zur Fahrradmitnahme.

Zurück zur TicketübersichtAnsicht drucken

VGN: MobiCard

Netz Mitte
Netz Nord

Geltungsbereich:Gültig für Fahrten innerhalb des VGN, Reichweite entsprechend der gewählten Tarifstufe.
Gültigkeitszeitraum:Erhältlich mit einer Gültigkeit von 7 Tagen (7-Tage-MobiCard) und 31 Tagen (31-Tage-MobiCard bzw. 9-Uhr-MobiCard).
Übertragbar:Ja (vor Fahrtantritt).
Ermäßigung:Nicht möglich.
Vorteil:Mo.-Fr. ab 9 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen ganztags kostenlose Mitnahme von bis zu 5 Personen (davon max. 2 Personen über 18 Jahren). An Stelle von 2 Personen können bis zu 2 Fahrräder pro MobiCard mitgenommen werden.
Preis:abhängig von Tarifstufe und Geltungszeitraum.

Ausführliche Informationen

  • Kundencenter und Agenturen
  • Automaten
  • VGN-Online-Shop:
    • 7-Tage-MobiCard mit einer Gültigkeit von 7 aufeinanderfolgenden Kalendertagen
      mehr erfahren >
    • 31-Tage-MobiCard mit einer Gültigkeit von 31 aufeinanderfolgenden Kalendertagen
      mehr erfahren >
    • 9-Uhr-MobiCard mit einer Gültigkeit von 31 aufeinanderfolgenden Kalendertagen, werktags erst ab 9 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen ganztägig
      mehr erfahren >

    Zur MobiCard erhalten Sie in aller Regel eine Zonenkarte auf der neben der Tarifstufe die durchfahrenen Tarifzonen eingetragen werden. Sie kann entfallen, wenn dies auf der MobiCard aufgedruckt oder die Fahrkarte für die Tarifstufe 10+T (Gesamtraum) gültig ist.

Die MobiCard berechtigt eine Person für beliebig viele Fahrten innerhalb des VGN entsprechend der gewählten Tarifstufe und des jeweiligen Gültigkeitszeitraums.

Montag bis Freitag ab 9 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen ganztags kostenlose Mitnahme von bis zu 5 weitere Personen (davon max. 2 Personen über 18 Jahren). An Stelle von 2 Personen können im Rahmen der Mitnahmeregelung bis zu 2 Fahrräder pro MobiCard mitgenommen werden. Kinder unter 6 Jahren fahren grundsätzlich kostenlos.

Kleine Hunde (bis zur Größe einer Hauskatze) werden im Behältnis kostenfrei befördert.

Werktags (Mo.–Fr.) ab 9 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen ganztags ist ein Hund kostenlos.

Pro Fahrgast darf nur ein Fahrrad mitgenommen werden. Kinderwägen und Rollstühle haben Vorrang. Pro Fahrrad und Fahrt ist eine Fahrkarte entsprechend der Fahrtstrecke zu lösen oder zu stempeln. Besitzen  begleitende Erwachsene eine gültige Einzelfahrkarte Kind oder Mehrfahrtenkarte Kind für ihr Fahrrad, können bis zu 3 kostenfrei mitfahrende Kinder bis 14 Jahre ihr Fahrrad kostenlos mitnehmen. Mehr Infos unter www.vgn.de.

Montag bis Freitag ab 9 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen ganztags kostenlose Mitnahme von bis zu 5 Personen (davon max. 2 Personen über 18 Jahren). An Stelle von 2 Personen können im Rahmen der Mitnahmeregelung bis zu 2 Fahrräder pro MobiCard mitgenommen werden.

Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Hinweise zur Fahrradmitnahme.

Zurück zur TicketübersichtAnsicht drucken

VGN: 10er-Streifenkarte

Netz Mitte
Netz Nord

Geltungsbereich:Gültig für Fahrten innerhalb des VGN, für Preisstufe 2 bis 10.
Gültigkeitszeitraum:Geltungsdauer richtet sich nach den entwerteten Streifen.
Übertragbar:Ja (vor Fahrtantritt).
Ermäßigung:Nicht möglich.
Vorteil:Fahrtunterbrechung und Umstieg sind innerhalb des Geltungsbereiches erlaubt.
Preis:13,40 Euro (Erwachsene)
6,70 Euro (Kinder von 6 bis einschließlich 14 Jahre).

Ausführliche Informationen

Für Gelegenheitsfahrer gibt es die 10er-Streifenkarte. Je nach Bedarf kann die 10er-Streifenkarte für die Preisstufen 2 bis 10 entwertet werden. Mehrere Personen können eine 10er-Streifenkarte nutzen, sofern sie für jeden Mitfahrer die dem Fahrtziel entsprechende Anzahl von Streifen stempeln.

Wie viele Felder Sie für Ihre Fahrt stempeln müssen, hängt von der Anzahl der durchfahrenen Tarifzonen ab. Mindestens 2 Streifen stempeln. Die Kinder -Streifenkarte können Sie auch für ein Fahrrad oder einen Hund verwenden. Es ist nicht erlaubt, auf einer 10er-Streifenkarte für Erwachsene die Hälfte an Streifen zu stempeln und als Kinderfahrkarte zu verwenden. Fahrtunterbrechung und Umstieg sind innerhalb des Geltungsbereiches erlaubt, aber keine Rück-und Rundfahrt.

Geltungsdauer pro Fahrt:
Preisstufe 2: 90 Minuten
Preisstufe 3 bis 5: 180 Minuten
Preisstufe 6 bis 10: 240 Minuten

4er-Ticket: gilt für 4 Fahrten innerhalb der gewählten Preisstufe. Ist für alle Stadtpreisstufen, die Kurzstrecke und für die Preisstufe 1 erhältlich.

Kinder unter 6 Jahren fahren grundsätzlich kostenlos (Kinderwagen ebenso). Von 6 bis 14 Jahren gilt der Kindertarif. Ab 15 Jahre, also ab dem Tag nach dem 15. Geburtstag, gilt der Erwachsenentarif.

Kleine Hunde (bis zur Größe einer Hauskatze) werden im Behältnis kostenfrei befördert.

Alle anderen Hunde, mit Ausnahme von Blindenführhunden, Begleithunden und Polizeihunden, sind kostenpflichtig und zahlen den halben Normalpreis.

Pro Fahrgast darf nur ein Fahrrad mitgenommen werden. Kinderwägen und Rollstühle haben Vorrang. Pro Fahrrad und Fahrt ist eine Fahrkarte entsprechend der Fahrtstrecke zu lösen oder zu stempeln. Besitzen begleitene Erwachsene eine gültige Einzelfahrkarte Kind oder Mehrfahrtenkarte Kind für ihr Fahrrad, können bis zu 3 kostenfrei mitfahrende Kinder bis 14 Jahre ihr Fahrrad kostenlos mitnehmen. Mehr Infos unter www.vgn.de.

Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Hinweise zur Fahrradmitnahme.

Zurück zur TicketübersichtAnsicht drucken

DT: Wochenkarte

Netz Mitte
Netz Nord

Geltungsbereich:Gültig für die gewählte Verbindung für einen beliebigen Zug in der auf dem Fahrschein angegebenen Produktklasse.
Gültigkeitszeitraum:Eine Woche von jedem beliebigen Tag an.
Übertragbar:Persönlich oder übertragbar.
Ermäßigung:Nicht möglich.
Familienvorteil:An jedem Tag unentgeltliche Mitnahme von bis zu 3 Kindern (6-14 Jahre).
Preis:Abhängig von der gewählten Verbindung; für die 1. und 2. Klasse erhältlich.

Ausführliche Informationen

Eine Wochenkarte wird für eine bestimmte Verbindung ausgestellt und berechtigt zu beliebig vielen Fahrten auf der gewählten Verbindung. Sie gilt für eine Woche, von jedem beliebigen Tag an.

Mit einer DT-Wochenkarte können an jedem Tag bis zu drei Kindern im Alter von 6-14 Jahren mitgenommen werden.

Kinder unter 6 Jahren fahren grundsätzlich kostenlos. Für Kinder ab 6 Jahren gibt es die Schülerwochenkarte.

Erstattung/Umtausch: bis einen Tag vor dem ersten Geltungstag kostenfrei zugelassen; ab dem ersten Geltungstag sind Umtausch und Erstattung ausgeschlossen.

Die Preisliste des Deutschlandtarifs finden Sie hier.

Kleine Hunde (bis zur Größe einer Hauskatze) werden im Behältnis kostenfrei befördert. Alle anderen Hunde, mit Ausnahme von Blindenführhunden, Begleithunden und Polizeihunden, sind kostenpflichtig und zählen bei der Fahrpreisermittlung als Person/Erwachsener.

Pro Fahrgast darf nur ein Fahrrad mitgenommen werden. Kinderwägen und Rollstühle haben Vorrang. Für das Fahrrad ist ein gültiger Fahrschein zu erwerben. Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Hinweise zur Fahrradmitnahme.

Zurück zur TicketübersichtAnsicht drucken

DT: Schülerwochenkarte

Netz Mitte
Netz Nord

Geltungsbereich:Gültig für die gewählte Verbindung für einen beliebigen Zug in der 2. Klasse.
Gültigkeitszeitraum:Eine Kalenderwoche.
Übertragbar:Nein.
Ermäßigung:Nicht möglich.
Preis:Abhängig von der gewählten Verbindung, nur für die 2. Klasse erhältlich.

Ausführliche Informationen

Berechtigt zum Erwerb von Schülerwochenkarten sind Kinder bis einschließlich 14 Jahre. Schüler, Studenten und Azubis ab 15 Jahre benötigen bei der Fahrscheinkontrolle einen gültigen Schüler-/Studierendennachweis, eine Immatrikulationsbescheinigung oder sonstiger Nachweis, der den Besuch einer zugelassenen Bildungseinrichtung belegt.

Schülerwochenkarten können z.B. erwerben:

  • Schüler und Studenten allgemeinbildender und berufsbildender Schulen, Einrichtungen des zweiten Bildungsweges, Hochschulen und Akademien (mit Ausnahme der Verwaltungsakademien, Volkshochschulen, Landvolkshochschulen)
  • Personen, die an einer Volkshochschule oder einer anderen Einrichtung der Weiterbildung Kurse zum nachträglichen Erwerb des Hauptschul- oder Realschulabschlusses besuchen
  • Personen, die sich in einem Berufsausbildungsverhältnis befinden
  • Personen, die einen staatlich anerkannten Berufsvorbereitungslehrgang besuchen
  • Praktikanten und Volontäre, sofern die Ableistung eines Praktikums oder Volontariats nach den für Ausbildung und Studium geltenden Bestimmungen vorgesehen ist („Pflichtpraktikum“)
  • Teilnehmer an einem freiwilligen sozialen Jahr oder an einem freiwilligen ökologischen Jahr oder vergleichbaren sozialen Diensten (z.B. Bundesfreiwilligendienst).

Schülerwochenkarten werden für eine bestimmte Verbindung ausgestellt und berechtigen zu beliebig vielen Fahrten von bzw. zum Schul-, Studien- bzw. Ausbildungsort. Eine Schülerwochenkarte gilt stets für eine Kalenderwoche, auch während der Schul- bzw. Semesterferien. Schülerwochenkarten sind nur mit der Unterschrift des Inhabers gültig. Schüler, Studenten und Azubis ab 15 Jahre benötigen bei der Fahrscheinkontrolle einen gültigen Schüler-/Studierendennachweis, eine Immatrikulationsbescheinigung oder sonstiger Nachweis, der den Besuch einer zugelassenen Bildungseinrichtung belegt.

Eine Erstattung oder ein Umtausch ist bis einen Tag vor dem ersten Geltungstag kostenfrei möglich; ab dem ersten Geltungstag sind Umtausch und Erstattung ausgeschlossen.

Die Preisliste des Deutschlandtarifs finden Sie hier.

Pro Fahrgast darf nur ein Fahrrad mitgenommen werden. Kinderwägen und Rollstühle haben Vorrang. Für das Fahrrad ist ein gültiger Fahrschein zu erwerben.

Kleine Hunde (bis zur Größe einer Hauskatze) werden im Behältnis kostenfrei befördert. Alle anderen Hunde, mit Ausnahme von Blindenführhunden, Begleithunden und Polizeihunden, sind kostenpflichtig und zählen bei der Fahrpreisermittlung als Person/Erwachsener.

Zurück zur TicketübersichtAnsicht drucken

DT: Schülermonatskarte im Abo

Netz Mitte
Netz Nord

Geltungsbereich:Gültig für beliebig viele Fahrten in jedem beliebigen Zug auf der ausgewählten Strecke.
Gültigkeitszeitraum:Starttermin frei wählbar – Gültigkeit dann ein Jahr.
Übertragbar:Nein.
Ermäßigung:Nicht möglich.
Preisvorteil:12 Monate fahren und nur ca. 10 Monate zahlen.
Preis:Preis abhängig von der gewählten Verbindung - nur für die 2. Klasse erhältlich.

Ausführliche Informationen

 

Zur Bestellung laden Sie bitte den Abo-Antrag herunter und füllen ihn entweder direkt am Computer oder manuell aus.

Aboantrag herunterladen

Bitte senden Sie den unterschriebenen Abo-Antrag im Original, bis spätestens 14 Tages vor dem gewünschten Beginn der Gültigkeit an:

DB Vertrieb GmbH
Abo-Center Stuttgart
Postfach 10 10 64
70009 Stuttgart

Sie erhalten Ihre Monatskarten dann bequem per Post nach Hause geschickt.

Bitte beachten Sie, dass Sie nur Abonnements für Fahrten im DB-Tarif bestellen können. Abonnements des VGN, der INVG, des DING oder des RVV werden über die Vertriebswege der Verbünde angeboten.

Schülermonatskarten im Abo können z.B. erwerben:

  • Schüler und Studenten allgemeinbildender und berufsbildender Schulen, Einrichtungen des zweiten Bildungsweges, Hochschulen und Akademien (mit Ausnahme der Verwaltungsakademien, Volkshochschulen, Landvolkshochschulen)
  • Personen, die an einer Volkshochschule oder einer anderen Einrichtung der Weiterbildung Kurse zum nachträglichen Erwerb des Hauptschul- oder Realschulabschlusses besuchen
  • Personen, die sich in einem Berufsausbildungsverhältnis befinden
  • Personen, die einen staatlich anerkannten Berufsvorbereitungslehrgang besuchen
  • Praktikanten und Volontäre, sofern die Ableistung eines Praktikums oder Volontariats nach den für Ausbildung und Studium geltenden Bestimmungen vorgesehen ist („Pflichtpraktikum“)
  • Teilnehmer an einem freiwilligen sozialen Jahr oder an einem freiwilligen ökologischen Jahr oder vergleichbaren sozialen Diensten (z.B. Bundesfreiwilligendienst).

Schülermonatskarten im Abo werden für eine bestimmte Verbindung ausgestellt und berechtigen zu beliebig vielen Fahrten von bzw. zum Schul-, Studien- bzw. Ausbildungsort. Das Schüler-Abo gilt von einem beliebigen Tag an für ein ganzes Jahr, auch während der Schul- bzw. Semesterferien.

Das Schüler-Abo ist nach Ablauf eines Jahres neu zu beantragen bzw. ist der Nachweis über ein Fortbestehen der Berechtigung zu erbringen. Die Zahlung ist nur im Lastschriftverfahren möglich. Sie erfolgt monatlich jeweils zum Kalendertag des Geltungsbeginns.

Die Fahrkarte ist nur mit Unterschrift des Inhabers gültig. Schüler, Studenten und Azubis ab 15 Jahre benötigen bei der Fahrscheinkontrolle einen gültigen Schüler-/Studierendennachweis, eine Immatrikulationsbescheinigung oder sonstiger Nachweis, der den Besuch einer zugelassenen Bildungseinrichtung belegt.

Erstattung/Kündigung: innerhalb der ersten 10 Monate gilt eine Kündigungsfrist von 6 Wochen.

Der Kündigungszeitpunkt ist derselbe Kalendertag wie der Gültigkeitstag des Abos. Ist der erste Gültigkeitstag Ihres Abos zum Beispiel der 15.01. und Sie möchten Ihr Abo zum 15.05. kündigen, muss die Kündigung bis zum 03.04. vorliegen.

Für den abgelaufenen Geltungszeitraum wird der Differenzbetrag zum Preis der Monatskarte nachträglich erhoben.

Ein Umtausch oder eine Erstattung sind bis einen Tag vor dem ersten Geltungstag kostenfrei möglich. Ab dem ersten Geltungstag wird eine Gebühr von 17,50 Euro für den Nahverkehr bzw. 19 Euro für den Fernverkehr fällig. Die Änderung ist dabei rechtzeitig (mind. 14 Tage) vor Beginn der neuen Gültigkeit mittels des Aboantrag-Formulars zu beantragen.

Die Preisliste des Deutschlandtarifs finden Sie hier.

Kleine Hunde (bis zur Größe einer Hauskatze) werden im Behältnis kostenfrei befördert. Alle anderen Hunde, mit Ausnahme von Blindenführhunden, Begleithunden und Polizeihunden, sind kostenpflichtig und zählen bei der Fahrpreisermittlung als Person/Erwachsener.

Pro Fahrgast darf nur ein Fahrrad mitgenommen werden. Kinderwägen und Rollstühle haben Vorrang. Für das Fahrrad ist ein gültiger Fahrschein zu erwerben. Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Hinweise zur Fahrradmitnahme.

Zurück zur TicketübersichtAnsicht drucken

DT: Monatskarte im Abo

Netz Mitte
Netz Nord

Geltungsbereich:Monatskarten im Abo werden für eine bestimmte Verbindung ausgestellt und berechtigen zu beliebig vielen Fahrten auf der gewählten Relation.
Gültigkeitszeitraum:Das Monats-Abo gilt von einem beliebigen Tag an für ein ganzes Jahr.
Übertragbar:Persönlich oder übertragbar.
Ermäßigung:Nicht möglich.
Vorteile: Kostet nur so viel wie 10 Monatskarten.
Bis zu drei Kinder können an jedem Tag und an Samstagen eine weitere Person kostenlos mitgenommen werden.
Preis:Abhängig von der gewählten Verbindung.

Ausführliche Informationen

  • Kundencenter und Agenturen
  • Online-Shop auf bahn.de
  • Bitte beachten Sie, dass Sie nur Abonnements für Fahrten im DB-Tarif bestellen können. Abonnements des VGN, der INVG, des DING oder des RVV werden über die Vertriebswege der Verbünde angeboten.

Monatskarten im Abo werden für eine bestimmte Verbindung ausgestellt und berechtigen zu beliebig vielen Fahrten auf der gewählten Relation. Das Monats-Abo gilt von einem beliebigen Tag an für ein ganzes Jahr. Die Zahlung ist nur im Lastschriftverfahren möglich. Sie erfolgt monatlich jeweils zum Kalendertag des Geltungsbeginns.

Das Abo verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn Sie nicht mindestens einen Monat vor Ablauf kündigen. Das Monats-Abo ist als persönliche oder übertragbare Variante erhältlich. Das persönliche Monats-Abo ist nur mit Unterschrift des Inhabers gültig.

Mit einer DT-Monatskarte können an jedem Tag bis zu drei Kinder (6-14 Jahre) und an Samstagen eine weitere Person kostenlos mitgenommen werden. Kinder unter 6 Jahren fahren grundsätzlich kostenlos mit.

Erstattung/Kündigung: bis einen Tag vor dem ersten Geltungstag kostenfrei zugelassen. Sie können Ihre Monatskarte im Abo jederzeit mit einer Frist von einem Monat kündigen. Wenn Sie den Abonnementvertrag in den ersten 3 Monaten des jeweiligen Geltungsjahres kündigen, wird eine Nachberechnung des Fahrpreises gemacht. Hierzu wird die Differenz der Fahrpreise für eine Fahrkarte oder Fahrtberechtigung als Monatskarte und einer monatlichen Rate für die Jahreskarte im Abonnement berechnet und vom Kunden nacherhoben.

Die Kündigung zum Ablauf der jeweiligen 12-Monats-Laufzeit ist kostenfrei.

Ein Umtausch ist bis einen Tag vor dem ersten Geltungstag kostenfrei möglich. Das Abo kann ab dem ersten Geltungstag gegen eine Gebühr von 17,50 Euro und mindestens 14 Tage vor Beginn des neuen gültigen Monats in ein anderes Abo umgetauscht werden.

Die Preisliste des Deutschlandtarifs finden Sie hier.

Kleine Hunde (bis zur Größe einer Hauskatze) werden im Behältnis kostenfrei befördert. Alle anderen Hunde, mit Ausnahme von Blindenführhunden, Begleithunden und Polizeihunden, sind kostenpflichtig und zählen bei der Fahrpreisermittlung als Person/Erwachsener.

Pro Fahrgast darf nur ein Fahrrad mitgenommen werden. Kinderwägen und Rollstühle haben Vorrang. Für das Fahrrad ist ein gültiger Fahrschein zu erwerben. Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Hinweise zur Fahrradmitnahme.

Zurück zur TicketübersichtAnsicht drucken

DT: Jahreskarte (Einmalzahlung)

Netz Mitte
Netz Nord

Geltungsbereich:Gültig für die gewählte Verbindung für einen beliebigen Zug in der gewählten Klasse.
Gültigkeitszeitraum:Ein Jahr von jedem beliebigen Tag an.
Übertragbar:Persönlich oder übertragbar.
Ermäßigung:Nicht möglich.
Preisvorteil:12 Monate fahren und nur ca. 9,5 Monate zahlen.
Familienvorteil:Bis zu drei Kinder (6-14 Jahre) können an jedem Tag und an Samstagen eine weitere Person kostenfrei mitgenommen werden.
Preis:Abhängig von der gewählten Verbindung, auch für die 1. Klasse erhältlich.

Ausführliche Informationen

Jahreskarten werden für eine bestimmte Verbindung ausgestellt und berechtigen zu beliebig vielen Fahrten auf der gewählten Relation. Die Jahreskarte gilt von einem beliebigen Tag an für ein ganzes Jahr. Bei der Jahreskarte ist der Betrag für ein ganzes Jahr auf einmal zu zahlen. Sollte Ihnen eine monatliche Abbuchung lieber sein, so sind die „Monatskarten im Abo“ für Sie die richtige Wahl.

Kinder unter 6 Jahren fahren grundsätzlich kostenlos. Auf einer Jahreskarte können an jedem Tag bis zu drei Kinder (fremde oder eigene) im Alter von 6-14 Jahren und an Samstagen eine weitere Person kostenfrei mitgenommen werden.

Für Kinder ab 6 Jahren gibt es die Schülermonatskarten im Abo.

Erstattung/Kündigung: bis einen Tag vor dem ersten Geltungstag kostenfrei zugelassen. Danach können Sie Ihre Jahreskarte jederzeit mit einer Kündigungsfrist von einem Monat kündigen. Bei Kündigung vor Ablauf der Geltungsdauer wird diese nur mit Rückgabe der Jahreskarte bis spätestens 5 Tage nach dem Kündigungstermin beim ausgebenden Unternehmen wirksam. Wird die Zeitkarte nicht bis spätestens 5 Tage nach dem Kündigungstermin zurückgegeben, hat der Reisende bis zum Zeitpunkt der tatsächlichen Rückgabe weiterhin die monatlichen Abo-Raten zu bezahlen. Bei Kündigung zum Ablauf der Geltungsdauer entfällt die Rückgabepflicht.

Wurde für die Jahreskarte im Abonnement die monatliche Zahlweise vereinbart, so erfolgt bei Kündigung des Abonnementvertrages in den ersten 3 Monaten des jeweiligen Geltungsjahres eine Nachberechnung des Fahrpreises. Hierzu wird die Differenz der Fahrpreise für eine Fahrkarte oder Fahrtberechtigung als Monatskarte und einer monatlichen Rate für die Jahreskarte im Abonnement berechnet und vom Kunden nacherhoben.

Bei einer Jahreskarte im Abonnement mit jährlicher Zahlweise wird bei Kündigung während der ersten 3 Monate des Geltungsjahres für die erfolgte Nutzung ebenfalls der Fahrpreis einer Monatskarte zugrunde gelegt und der Differenzbetrag zum Fahrpreis der Jahreskarte erstattet.

Ein Umtausch ist bis einen Tag vor dem ersten Geltungstag kostenfrei möglich. Das Abo kann ab dem ersten Geltungstag gegen eine Gebühr von 17,50 Euro und mindestens 14 Tage vor Beginn des neuen gültigen Monats in ein anderes Abo umgetauscht werden.

Die Preisliste des Deutschlandtarifs finden Sie hier.

Kleine Hunde (bis zur Größe einer Hauskatze) werden im Behältnis kostenfrei befördert. Alle anderen Hunde, mit Ausnahme von Blindenführhunden, Begleithunden und Polizeihunden, sind kostenpflichtig und zählen bei der Fahrpreisermittlung als Person/Erwachsener.

Pro Fahrgast darf nur ein Fahrrad mitgenommen werden. Kinderwägen und Rollstühle haben Vorrang. Für das Fahrrad ist ein gültiger Fahrschein zu erwerben. Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Hinweise zur Fahrradmitnahme.

Zurück zur TicketübersichtAnsicht drucken