Pendler

MIT AGILIS SICHER UND BEQUEM PENDELN

IHRE VORTEILE ALS AGILER PENDLER:

  • Entspannte Fahrt zum Arbeitsplatz und nach Hause: keine Zeit im Stau oder bei der lästigen Parkplatzsuche verlieren
  • Ihre Auszeit: Sie haben Zeit für sich und zum Abschalten, zum Beispiel zum Schlafen, Lesen oder Podcast hören
  • Effizienter arbeiten: einfach im Zug die nächste Besprechung vorbereiten oder To-dos erledigen
  • Günstiger als gedacht: attraktive Preisvorteile für verschiedene Anforderungen
  • Grün fahren: Pendler, die mit dem Zug zur Arbeit kommen, sind deutlich umweltschonender unterwegs

Ihr agilis-Tipp:

Sichern Sie sich Ihren festen Sitzplatz für Ihre Pendlerstrecke mit unserem speziellen Service der Sitzplatzreservierung!

Klingt das nach Ihrem Geschmack? Entspannt, ohne Stau oder lästige Parkplatzsuche an den Arbeitsplatz und ganz nebenbei noch die Umwelt schonen. Wir haben die wichtigsten Fakten für Sie zusammengefasst. Lassen Sie sich überzeugen und werden Sie zum agilen Pendler!

SPAREN FÜR VIELFAHRER

Sie begeben sich durchschnittlich an über 180 Tagen im Jahr auf den Weg an Ihren Arbeitsplatz? Dann sollten Sie über den Kauf einer dieser Fahrkarten nachdenken:

Wunschlos mobil! Die MobiCard ist die flexibelste Fahrkarte des VGN - für den Arbeitsweg, beim Einkaufen und in der Freizeit.
Für alle, die regelmäßig mit der Bahn unterwegs sind: Der günstigste Weg zu reisen.
Mit dem Abo sparen Sie im Vergleich zum monatlichen Kauf bares Geld.
Vereinigen Sie die Abos von bis zu 3 unterschiedlichen Verkehrsunternehmen bzw. Verbünde in nur einer Karte.
Im gesamten RVV-Verbundgebiet können Sie Bus und Bahn mit nur einem Ticket nutzen.
Im gesamten DING-Verbundgebiet können Sie Bus und Bahn mit nur einem Ticket nutzen.
Im gesamten INVG-Verbundgebiet können Sie nun Bus und Bahn mit nur einem Ticket nutzen.
Die Solo 31 gilt für eine Person, rund um die Uhr, für beliebig viele Fahrten im VGN in der gewählten Tarifstufe.

ANGEBOTE FÜR GELEGENHEITSFAHRER

Sie sind regelmäßig, aber nicht täglich, auf der gleichen Strecke unterwegs? Dann könnten diese Tickets für Sie interessant sein:

Praktische Mehrfahrtenkarte für Kurzstrecken im VGN.
Ideal für Berufstätige oder Gelegenheitsfahrer, die auch mal häufiger unterwegs sind.
Mit dem 10er TagesTicket sparen Sie im Vergleich zur Einzelfahrt und Monatskarte bares Geld.
Praktische Mehrfahrtenkarte für den VGN.
Für Überbrückungsphasen oder für die Urlaubszeit.

Sie sind sich noch nicht sicher welches Ticket für Sie als Pendler das richtige ist oder benötigen noch Antworten auf weitere Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Kontaktieren Sie uns!

UMWELTSCHUTZ GEHT UNS ALLE AN

Pendeln Sie mit uns, als umweltfreundlichen Verkehrsträger, und reduzieren Sie damit schädliche Schadstoffe wie CO2 und andere Luftschadstoffe.

FAQ – HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Hier finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen für Sie als Pendler.

Der Preis ist abhängig von der zurückzulegenden Strecke und variiert daher. Nutzen Sie den Angebotsberater zur Ermittlung Ihres individuellen Angebotes.

Grundsätzlich sind Fahrkarten (inkl. Verbundfahrkarten) an den Fahrkartenautomaten, bei den bekannten Verkaufsstellen und Vertiebspartnern sowie online erwerbbar.

Das ist von der Art des Kaufes abhängig. In den Verkaufsstellen sind Barzahlungen oder solche mit EC-Karte möglich. Ein Online-Kauf kann mit verschiedenen Zahlungsarten (Kreditkarte, PayPal usw.) getätigt werden. Bei DB-Abos ist die Zahlung ausschließlich per Lastschrift möglich. 

Zeitkarten ermöglichen unbegrenzte Fahrten im aufgedruckten Geltungsbereich innerhalb des Gültigkeitszeitraumes (Bsp. 01.05. bis 31.05.).

Mitnahmeregelung für die Monatskarte (mit/ohne ABO, persönlich, nicht übertragbar):

An Samstagen kann eine weitere Person und bis zu drei eigene Kinder bzw. Enkelkinder von 6 bis 14 Jahren kostenlos mitgenommen werden.

Persönliche Fahrkarten können innerhalb der Zahlungsfrist nachgereicht werden. Bei übertragbaren Fahrkarten ist das erhöhte Beförderungsentgelt (EBE) im vollen Umfang (min. 60,00 €) zu begleichen.

Umtausch und Rückgabe sind vor dem 1. Geltungstag des neuen Geltungsjahres kostenlos, danach gegen ein Entgelt von 19 Euro im Fernverkehr und 17,50 Euro im Nahverkehr möglich. Vorlauffristen sind zu beachten (siehe Beförderungsbedingungen). Der Umtausch in ein digitales Abo ist kostenfrei.  Genauere Informationen zu den Stornierungen für bestimmte Angebotstarife finden Sie hier.

Die Monatskarte beinhaltet keine kostenfreie Fahrradmitnahme. Bei ausreichend Platzkapazitäten im Mehrzweckabteil (Rollstuhlfahrer oder Kinderwägen werden immer bevorzugt), werden Fahrräder ab einer Reifengröße von 20 Zoll gg. Gebühr befördert (Kurzstrecke oder Fahrradtageskarte).  

Hierzu wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Abo-Center. 

Sitzplatzreservierungen für einzelne Fahrten werden nicht angeboten. Pendler haben jedoch die Möglichkeit, sich für „Stammzüge“ einen Sitzplatz zu reservieren.

Mit dem agilis-Abweichungsnewsletter werden Sie per E-Mail rechtzeitig über geplante und nach Möglichkeit über kurzfristige Fahrplanabweichungen auf den von Ihnen ausgewählten agilis-Strecken informiert. Zusätzlich werden Abweichungen auf unserer Facebookseite “Fahrplanabweichungen agilis” und auf agilis.de veröffentlicht. Oder Sie wählen die Nummer unseres Servicetelefons 0800-5892840 (Mo-Fr 06:00 Uhr bis 20:00 Uhr; Sa 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr). Des Weiteren steht Ihnen der Streckenagent zur Verfügung.

 

 

Die BahnCard wird in unseren Zügen in beiden Netzen anerkannt. 

Die BahnCard100 ist deutschlandweit in allen Zügen als Fahrkarte gültig.  

Es handelt sich bei Zeitkarten bereits um ein vergünstigtes Angebot für Pendler oder Vielfahrer.

Die Zeitkarte ist auf den Geltungsbereich bezogen und nicht auf eine einzelne Zugleistung.

Sie können nach einem verlorenen Gegenstand online in unserer Fundsachen-Datenbank suchen. Die Abholung kann in einem unserer Kundencenter (Ingolstadt, Regensburg, Bayreuth) erfolgen.