Neue Verbindungen, mehr Komfort: Mit dem Fahrplanwechsel startet der neue Verkehrsvertrag im Netz Mitte

Neue Verbindungen, mehr Komfort: Mit dem Fahrplanwechsel startet der neue Verkehrsvertrag im Netz Mitte

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) hat vor eineinhalb Jahren entschieden, dass das Netz zwischen Ulm und Regensburg sowie zwischen Neumarkt und Plattling für mindestens 14 weitere Jahre von agilis betrieben und ab 2025 um den Regionalexpress nach Nürnberg erweitert wird. Zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember startet nun der neue Verkehrsvertrag. Die Fahrgäste können sich über einige Neuerungen freuen. Neben neuen Zugverbindungen gibt es kostenfreies WLAN in allen Fahrzeugen.

Bei agilis freut man sich sehr auf den Betriebsstart im Netz Mitte.  „Unser gesamtes Team arbeitet schon seit Monaten auf diesen Tag hin“, sagt der kaufmännische Geschäftsführer Gerhard Knöbel. „Nun dürfen wir nach zwölf Jahren Verkehrsbetrieb im Donautal bis mindestens 2036 offiziell in die Verlängerung starten – ein aufregender Moment.“ Auch für Fahrgäste gibt es Grund, sich zu freuen. Pünktlich zum Fahrplanwechsel wurden alle Fahrzeuge im Netz Mitte mit WLAN-Technik ausgerüstet, in die sich Reisende ab Sonntag ohne Passwort einloggen können. Während der Zugfahrt mit dem Laptop arbeiten, online shoppen oder Social Media-Posts checken, das alles können agilis-Fahrgäste dann erledigen, ohne Datenvolumen zu verbrauchen. Im neuen WLAN-Portal, finden Fahrgäste zahlreiche kostenfreie Unterhaltungsmöglichkeiten, wie einen Online-Kiosk mit einem großen Angebot an Zeitungen und Zeitschriften oder Dailyme.tv. Zudem können Informationen rund um die Zugfahrt abgerufen werden.  „In der heutigen Zeit ein Must-have“, findet Dr. Axel Hennighausen, betrieblicher Geschäftsführer bei agilis. Das mache Zugfahren gegenüber dem Pkw noch attraktiver.

Dichterer Takt im Berufsverkehr

Für Reisende bringt der neue Verkehrsvertrag aber mehr als nur WLAN-Hotspots in den Zügen mit sich. Sie erwarten auch neue und verbesserte Verbindungen. So wurde der Takt auf mehreren Strecken verdichtet und die Bedienzeiten im Berufsverkehr und spätabends rund um Regensburg, Ingolstadt und Ulm verlängert. Die wichtigsten Fahrplanänderungen betreffen sowohl die Strecke Neumarkt – Regensburg – Plattling (RB 51 und RB 17) als auch die Strecke Regensburg – Ingolstadt (RB 17 und RB 18) sowie Ingolstadt – Donauwörth – Ulm (RB 15). Hier rollen ab dem 11. Dezember viele zusätzliche Züge. Personell hat agilis deshalb massiv aufgestockt – sowohl im Service als auch im Führerstand.

Neue Vertriebsstruktur

Was sich für agilis-Fahrgäste außerdem mit dem Fahrplanwechsel ändert, ist die Vertriebsstruktur im Netz Mitte. Die BEG hat diese im Zuge der Ausschreibung an agilis übertragen. Das Bahnunternehmen ist damit ab sofort federführend an den meisten Standorten des agilis-Streckennetzes für die Fahrkartenautomaten und die beiden agilis-Kundencenter in Straubing und Regensburg verantwortlich. Darüber hinaus wird es die Möglichkeit geben über den neuen Online-Ticketshop unter www.agilis-tickets.de Fahrkarten zu erwerben. Der erfahrene Dienstleister Transdev Vertrieb GmbH übernimmt die Abwicklung.

Modernisierung der Fahrzeugflotte

Wer im Netz Mitte unterwegs ist, dürfte bemerkt haben, dass auch die Fahrzeuge in den letzten Monaten umgebaut wurden. Mit dem Start des neuen Fahrplans hat agilis die Modernisierung der kompletten Coradia Continental-Flotte abgeschlossen: Die Einstiege und Mehrzweckbereiche sind großzügiger und die Sitzbereiche noch komfortabler. Die 1. Klasse wurde modernisiert, mit großen Tischen ausgestattet und die Sitzbezüge mit E-Leather aufgewertet.  Desweiteren verfügen jetzt alle Sitzplätze über Klapptische mit Bechermulden und für Familien mit Kindern wurde ein spezieller Motivtisch an einer 4-Sitzgruppe platziert.

Ausblick: Netzerweiterung ab 2024

Im Jahr 2024 wird die Flotte weiteren Zuwachs durch Neufahrzeuge von Siemens Typ Mireo erhalten. Dann wird die regionale Bahn bis nach Nürnberg fahren, zwischen  Neumarkt und Plattling unterwegs sein und über den Halt Ingolstadt Audi Gaimersheim ansteuern.

 

Fahrplanänderungen im Überblick

RB 51, RB 17 Neumarkt – Regensburg Hbf – Plattling

  • Zusätzliche Züge um 07:15 Uhr, 08:32 Uhr und 18:35 Uhr von Regensburg nach Straubing, sowie um 15:34 Uhr und 19:52 Uhr von Straubing nach Regensburg (jeweils Mo – Fr)
  • Zusätzliche Züge um 08:28 Uhr, 11:38 Uhr und 17:38 Uhr von Neumarkt und Regensburg, sowie um 07:26 Uhr und 09:24 Uhr von Regensburg nach Neumarkt (jeweils Mo – Fr)

RB 17, RE 18 Regensburg Hbf – Ingolstadt Hbf

  • Zusätzlicher Zug um 08:12 Uhr von Regensburg nach Abensberg, um 15:14 Uhr von Regensburg nach Saal, sowie um 16:13 Uhr von Neustadt nach Ingolstadt-Nord (jeweils Mo – Fr)
  • Zusätzlicher Zug um 09:00 Uhr von Abensberg nach Regensburg, um 14:51 Uhr von Saal nach Regensburg (nur an Schultagen), um 15:38 Uhr von Ingolstadt nach Neustadt, sowie um 16:10 Uhr von Saal nach Regensburg (jeweils Mo – Fr)
  • Zusätzlicher Spätzug um 00:25 Uhr ab Ingolstadt-Nord bzw. 00:41 Uhr ab Ingolstadt Hbf nach Neustadt mit Anschluss aus Richtung Nürnberg und München (täglich)

RB 15 Ingolstadt Hbf – Donauwörth – Ulm Hbf

  • Umstellung aller Fahrten am Wochenende auf RB-Halteschema: dadurch stündliche Bedienung aller Halte, sowie stündlich Anschlüsse von Donauwörth in alle Richtungen
  • Zusätzlicher Zug um 05:52 Uhr von Ulm nach Ingolstadt (fährt bisher erst ab Lauingen) (Mo – Fr)
  • Zusätzlicher Zug um 23:47 Uhr von Günzburg nach Donauwörth (mit Anschluss aus Ulm und München) (Mo – Fr)

Die neuen Fahrpläne sind ab sofort in den agilis-Zügen und bei allen bekannten Auslagepartnern erhältlich (Reisezentren etc.). Auf der agilis-Homepage stehen sie zudem zum Download bereit: www.agilis.de/fahrplaene. Mit dem Fahrplanwechsel gelten zudem geänderte Ticketpreise.

Bildmaterial:

Bildunterschrift: Der Fahrplanwechsel am 11. Dezember bringt für agilis-Fahrgäste neue und verbesserte Verbindungen mit sich.

Bild in Druckqualität herunterladen

Bildunterschrift: Wer im Netz Mitte unterwegs ist, kann sich ab Sonntag mit Smartphone, Tablet oder Laptop kostenfrei ins WLAN einwählen.

Bild in Druckqualität herunterladen

Pressemitteilung als pdf downloaden