Jetzt Geschichten einsenden: Eisenbahner mit Herz gesucht

Rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen bei agilis jedes Jahr dafür, dass die Züge zuverlässig fahren, sich alle Fahrgäste rundum wohlfühlen und gut und sicher ans Ziel kommen. Dabei erleben sie oft unglaubliche Geschichten, die manchmal rührend, manchmal lustig und manchmal einfach außergewöhnlich sind.

Das Bündnis „Allianz Pro Schiene“ sucht genau diese Geschichten, die bewegen: Bei der Aktion „Eisenbahner mit Herz“ sollen die Mitarbeiter von Eisenbahnverkehrsunternehmen geehrt werden, die sich besonders für ihre Fahrgäste eingesetzt haben.

 

Sie haben einen solchen Alltagshelden getroffen? Dann melden Sie ihn doch gleich hier an und erzählen Sie die Reisegeschichte, die dahintersteckt:

Einsendeschluss ist der 31. Januar 2019.

Aus allen Geschichten werden die besten „Eisenbahnhelden“ in einer Online-Galerie präsentiert. Aus dem Kreis aller Nominierten, die ihr Einverständnis gegeben haben, wird eine Jury aus Eisenbahngewerkschaften, Fahrgastverbänden und Verkehrsclubs am 3. April 2019 die Siegerinnen und Sieger küren. Und auch die Fahrgäste bekommen erneut die Möglichkeit, auf Facebook einen Publikumspreis zu vergeben. „Social Media Hero“ wird, wer die meisten „Likes“ in dem Sozialen Netzwerk erhält.

Mehr zum Wettbewerb >